Von “Umsatz pro qm” zu einer “relevanten Kundenreise”

Montag 6 Juni 2016


Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen

» Melde dich

Von “Umsatz pro qm” zu einer “relevanten Kundenreise”

Das managen eines Shopping Centers ist ein komplexes Business. Die Herausforderung liegt darin die verschiedensten Disziplinen miteinander zu integrieren und zu verbinden: die Investoren, die Mieter, die Kunden und natürlich auch die Planer und Architekten. Betrachten wir zum Beispiel das Architektenteam. Wir sehen häufig, dass wunderschöne Gebäude entworfen und gebaut werden. Wunderbare Designs, die auch einen großen Wert für den Städtebau haben. Auf der anderen Seite haben Architekten meistens begrenzt Erfahrungen mit dem Einzelhandel – trotzdem müssen Gebäude, welche als Shopping Center genutzt werden, spezielle Anforderungen erfüllen, um die Einzelhandelsdynamik zu unterstützen.

Wir helfen Shopping Centern dabei Ihre Ausrichtung zu „streamlinen“ – von der Architektur bis zur Aktivitäten Planung alles in ein und die selbe Richtung zu bewegen. So haben wir, zusammen mit Migros,das Westside Shopping Center mit diesem Ansatz erfolgreich entwickelt. Dieses wurde letztes Jahr bereits zum „besten urbanen Shopping Center“ in der Schweiz gewählt. Der dort erstmals von JosDeVries The Retail Company entwickelte Customer Journey / Kundenreise-Ansatz führte schließlich dazu, das Umsatz und Kundenfrequenz um mehr als 10% gesteigert wurden. Aber was bedeutet diese Herangehensweise genau?

PROGRAMM MANAGEMENT

Wir starten mit einem holistischen Ansatz, um die verschiedenste Disziplinen miteinander nicht nur zu verbinden, sondern diese auch gegenseitig stärken. Dadurch ist das große Ganze mehr als die Summe seiner Einzelteile. Wir starten mit der genauen Bestimmung der Proposition ist Dreh- und Angelpunkt der Strategie. Diese bildet die Basis für die folgenden vier Bereiche:

WIE SPRECHEN WIR DEN KUNDEN AN

Branding und die richtige Kommunikation sind essentiell, um eine Verbindung mit den Kunden herzustellen. Shopping Center müssen als eine starke Marke wahrgenommen werden. Diese Marke muss eine passende Tonalität und Identität entwickeln. Dadurch wird man wahrgenommen und darüber hinaus wir eine Kundenloyalität aufgebaut.

WIE SEHEN WIR AUS

Ebenso basierend auf der Proposition gilt es auch die Marke zum Leben zu erwecken. Das richtige Layout, eine passende Architektur in enger Verbindung mit der Markenkommunikation macht aus einem Einkauf ein Erlebnis.

WAS BIETEN WIR AN

Ein guter Mietermix ist immer die Basis für ein erfolgreiches Shopping Center. Der Schlüssel zu einer überraschenden und dynamischen Angebot ist der Mix aus verschiedensten Kategorien (Fashion, Erholung, Lifestyle und Food) – diese aber müssen immer als Basis die Proposition hinterlegt haben. Auch neuere Formen, wie zB. PopUp Stores, sollte Platz gegeben werden.

WIE AGIEREN WIR

Ein Aktivitäten Kalender bildet einen weiteren Baustein für ein erfolgreiches Shopping Center. Dieser muss abgestimmt sein mit den Branding und Kommunikation im Allgemeinen. Schließlich kann das Center durch verschiedenste Aktivitäten für seine Kunden als sogenannter „third place“, zwischen Zuhause und Arbeitsplatz oder Schule, wahrgenommen werden.

We Create

JosDeVries Studio MU GmbH
Landsbergerstraße 318 d
D-80687 München
Tel. +49 (0)89 568 246 580
officegermany@josdevries.eu

© 2017 JosDeVries The Retail Company BV · All Rights Reserved

by Amped Concepts