"UMDENKEN V3.0"

Dienstag 17 November 2015


Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen

» Melde dich

"UMDENKEN V3.0"

 

"UMDENKEN V3.0" IST NOTWENDIG UM SHOPPING CENTER FORMATE MIT RETAILFORMATEN IN EINKLANG ZU BRINGEN

Haben wir nicht alle schon zu viele Shopping Center mit den selben Mietern gesehen? Haben wir nicht schon zu viele Mieter mit immer den identischen Ladenkonzepten gesehen? Bieten wir heute wirklich noch unseren Kunden ein einzigartiges Shoppingerlebnis?

In Wirklichkeit wissen wir, dass eine Standardisierung auch der Hemmschuh für Abwechslung und Spannung ist. Es bedarf also eines massiven Umdenkens, um hier die Kunden auch in Zukunft nicht nur zu befriedigen, sondern emotional zu begeistern. Lesen Sie hier nun zwei Ansätze, wie wir dieses Thema untern anderen angehen können.

Als wichtigster und zentraler Ansatz ist - und nicht überraschend - immer vom Kunden auszugehen. Theoretisch ist das natürlich nie ein Problem. In der Realität zeigt sich aber immer noch, dass Investitionen, Kostenrechnung und Erträge die Triebfeder strategischer Entscheidungen dominieren. Vor allem bei von Finanzinvestoren getriebenen (EKZ) Projekten ist dies bis auf wenige Ausnahmen meistens der Fall. Hier bedarf es also eines Umdenkens um neue Wege zu beschreiten. 

Auf der Seite der Händler stellt die Standardisierung eine der größten Herausforderungen dar. Vor allem die großen Ketten - getrieben durch rasantes Wachstum - schaffen und wollen kaum mehr auf einzelne Standorte spezifische Ladenformate adaptieren. Dies schafft interne Komplexität, und mindert dadurch die Abwechslung und das individuelle Einkaufserlebnis. Es gibt hier zwar schon Ansätze in den Ladenformaten mit einer stärkeren Individualisierung - und es ist im Grunde auch nicht so komplex wie man meint - aber wirklich durchdringend ist dies für den Kunden noch nicht sichtbar und spürbar.

Beide, Shopping Center Betreiber / Investoren und Händler sollten also den Fokus auf das gewünschte Einkaufserlebnis nochmals neu überdenken. Wie kann ich ein einzigartiges Erlebnis schaffen? Wie kann ich meine gewünschte Zielgruppe optimal ansprechen? Ist die für das EKZ definierte Zielgruppe ident bzw. ergänzend mit meinem Ladenkonzept?

 

 

We Create

JosDeVries Studio MU GmbH
Landsbergerstraße 318 d
D-80687 München
Tel. +49 (0)89 568 246 580
officegermany@josdevries.eu

© 2017 JosDeVries The Retail Company BV · All Rights Reserved

by Amped Concepts